Aktuelle Zeit: Sa 17. Nov 2018, 10:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wölfe
BeitragVerfasst: Mi 3. Mai 2017, 18:33 
Offline
Schäfimama
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Jul 2012, 20:09
Beiträge: 29283
https://www.zdf.de/dokumentation/terra- ... s-100.html

_________________
Liebe Grüße,Beate mit Liu Bild und Yuri ♥ Askan ♥ und Naz ♥ tief im Herzen Bild


"Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten."
Dr.Ute Blaschke-Berthold


Bild


♥ Vielleicht zerstören sie deine Schuhe, den Garten, den Koffer, die Möbel, aber nie verwüsten sie dein Herz, sie hinterlassen Haare auf deiner Kleidung, aber auch Glück in deiner Seele!♥
( Unbekannt )


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wölfe
BeitragVerfasst: Mi 3. Mai 2017, 19:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 16. Jan 2016, 13:22
Beiträge: 4199
Das schaue ich mir morgen mal in Ruhe an :froh

_________________
Gemeinsam sind wir stark Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wölfe
BeitragVerfasst: Fr 5. Mai 2017, 09:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 16. Jan 2016, 13:22
Beiträge: 4199
Toller Bericht, nur sehr traurig, das er nicht überlebt hat :cry:

Teil 2 , schau ich mir morgen an
https://www.zdf.de/dokumentation/terra- ... i-100.html

_________________
Gemeinsam sind wir stark Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wölfe
BeitragVerfasst: Fr 25. Mai 2018, 23:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 16. Jan 2016, 13:22
Beiträge: 4199
Wolf im Kreis Ahrweiler bei Adenau gesichtet :P

http://www.brohltal-info24.de/index.php ... ws_ID=3016

_________________
Gemeinsam sind wir stark Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wölfe
BeitragVerfasst: Sa 26. Mai 2018, 06:09 
Offline
Schäfimama
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Jul 2012, 20:09
Beiträge: 29283
Hoffentlich machen die Jäger nicht wieder Panik. :langweil

_________________
Liebe Grüße,Beate mit Liu Bild und Yuri ♥ Askan ♥ und Naz ♥ tief im Herzen Bild


"Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten."
Dr.Ute Blaschke-Berthold


Bild


♥ Vielleicht zerstören sie deine Schuhe, den Garten, den Koffer, die Möbel, aber nie verwüsten sie dein Herz, sie hinterlassen Haare auf deiner Kleidung, aber auch Glück in deiner Seele!♥
( Unbekannt )


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wölfe
BeitragVerfasst: Sa 26. Mai 2018, 07:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 16. Jan 2016, 13:22
Beiträge: 4199
Ja, es ist wirklich besser man behält es für sich, sollte man einen sehen.
Vor 2 Wochen war auch ein Bericht über einen gesichteten Wolf im Westerwald, und da hieß schon die Überschrift "Wölfe in Deutschland, was tun "
Mit der Frage im Text, abschießen oder nicht :evil:
Ich konnte nicht anders und habe einen dazu Leserbrief geschrieben.
" Es sterben mehr Menschen durch den Mensch selber, die sich gegenseitig umbringen, durch Flugzeugabstürze, im Straßenverkehr, an Zivilisationskrankheiten als der Wolf je reißen könnte.
Die größte Gefahr für sich selber, die Natur und die Tierwelt ist der Mensch selber. Nicht der Wolf. "

_________________
Gemeinsam sind wir stark Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wölfe
BeitragVerfasst: Mi 30. Mai 2018, 12:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Sep 2014, 17:53
Beiträge: 2138
Hier kommt der Wolf immer näher. Im südlichen Emsland wurde er schon gesehen.
Wir haben unseren Schafzaun vorsorglich schon mal fast 2 Meter hoch gebaut. Wenn der Wolf vor der Tür steht, kommen Stromlitzen hinzu. Ich hoffe das reicht aus um dem Wolf zu zeigen, dass die Schäfchen Tabu sind. :froh Sonst muss ein HSH her. :herz


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wölfe
BeitragVerfasst: Do 31. Mai 2018, 06:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 16. Jan 2016, 13:22
Beiträge: 4199
Das finde ich ne super Einstellung dazu. Wäre toll wenn andere auch so denken würden :froh

_________________
Gemeinsam sind wir stark Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wölfe
BeitragVerfasst: Do 31. Mai 2018, 11:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Sep 2014, 17:53
Beiträge: 2138
Heike hat geschrieben:
Das finde ich ne super Einstellung dazu. Wäre toll wenn andere auch so denken würden :froh


Viele Schafhirten denken so, haben aber leider nicht die Möglichkeit dazu.
Der Schafhirte unseres Ortes hat seine Schafe wöchentlich woanders stehen, meist auf den Emsdeichen und den Emsauen. Er hat einen Vertrag mit der Gemeinde, seine Schafe pflegen und schützen die Deiche. 2 Meter hohe Stromzäune währen bei den Flächen unbezahlbar und die Gemeinde weigert sich, ihn finanziell dabei zu unterstützen.

Dann wollte er Herdenschutzhunde kaufen, aber hier steht ihm das Gesetz im Weg. Bei uns muss ein HSH eine feste Hütte mit Fundament haben. Dafür braucht er eine Baugenehmigung, die er nicht kriegt - und selbst wenn, bräuchte er Hütten auf allen Abschnitten der Emsdeiche.
Wenn man ihm nun eine mobile Hütte erlauben würde, folgt das nächste Problem: Hunde dürfen in Niedersachsen nicht hinter Weidezäunen mit Strom gehalten werden. In manchen Gebieten braucht er den Stromzaun aber, da kein fester Zaun steht und er Teilbereiche flexibel mit Schafzaun abstecken muss. Ohne Strom gehen die meisten Schafe durch Schafzaun aber durch.

Das ist wirklich zum Mäusemelken und manche Schafhalter geben die Schafhaltung deswegen auf. Ich kann da ehrlich gesagt schon verstehen, dass manche Schafhalter sich wünschen, dass der Wolf vergrämt oder gar bejagt wird. Das kommt bei vielen Hirten einfach nicht aus Wolfshass heraus, sondern aus purer Verzweiflung. Ebenso Halter von Damwild. Die eigene Existenz ist bedroht und die Gemeinden zucken nur mit den Schultern.

Zahlungen für höhere Zäune bekommt man in Niedersachsen übrigens erst dann, wenn mindestens 1 deiner Tiere vom Wolf gerissen wurde. Das Problem dabei: Der Wolf schnappt sich nicht nur eins. Wenn er auf die Weide kommt ist schnell mal der ganze Bestand getötet. Der Wolf kann da nichts für, die Tiere sind eingesperrt und es liegt in seiner Natur dann mehr als eins zu reissen, wenn er mehrere kriegen kann.
Dann kommt das Land an und sagt: Jetzt zahlen wir X Prozent der Aufrüstung ihres Weidenschutzes.
Dann sind aber nicht nur ein dutzend Tiere weg, sondern die Grundlage der Zucht. Die über Jahre selektierten Zuchtböcke, zuverlässige Muttertiere, einfach der gesamte Zuchtstamm. Man kann z.B. als Damwildhalter dann nicht einfach hingehen und sagen "Dann kaufe ich mir halt neue Tiere". So eine Zucht ist weit komplexer als man denkt und einige Zuchttiere aus der Nutztierhaltung sind viele tausend Euro wert und über Jahrzehnte, über Austausch mit Züchtern und viel Fachwissen selektiert.

Letztes Jahr passierte das einem Damwildhalter aus der Lüneburger Heide. Fast 40 Tiere tot, sein ganzer Bestand. Er stand vor über Jahre geführten Zuchtbüchern die nun ausgelöscht sind. Der gestandene Kerl fing vor laufender Kamera einfach an zu weinen. :(

Den Wolf auszulöschen kann und darf dann natürlich nicht die Lösung sein. Ich sehe da die Politik in der Verantwortung. Klar wird das Geld kosten, klar wird das schwierig. Aber wir wollen z.B. dass die Schafe unsere Deiche pflegen, damit wir sicher sind. Dann darf man beim Schutz der Schafe nicht knausern.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wölfe
BeitragVerfasst: Fr 1. Jun 2018, 10:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 18. Feb 2017, 18:20
Beiträge: 2007
Aber ganz ehrlich, wenn mir die Tiere wichtig sind, dann muss ich meine Kaninchen und Hühner auch marder- und fuchssicher halten.
Und ich züchte nicht, und verdiene kein Geld damit, und wir haben viel Geld dafür ausgegeben.

Allerdings wenn die Tiere nur als Ware angesehen werden, dann wird er die Tiere weiter ausnutzen, aber nicht wirklich bereit sein, sie zu schützen. Und für den davon abhängigen Schäfer gibt es auch finanzielle Hilfe, sowie in vielen Regionen durch die Wolfsbeauftragten auch Mithilfe beim Bau von wolfssicheren Zäunen.

_________________
Grüße von Bea mit Echo und den anderen Tieren


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Junge Wölfe verfolgen Bundeswehrsoldaten
Forum: Infos
Autor: Beate
Antworten: 2
CDU will Jagd auf Wölfe erlauben
Forum: Tierschutz (Gästebereich)
Autor: Beate
Antworten: 1
Wölfe im Tellereisen
Forum: Tierschutz (Gästebereich)
Autor: Beate
Antworten: 0
GroKo will Wölfe schießen!
Forum: Tierschutz (Gästebereich)
Autor: Heike
Antworten: 1
Wölfe - Ausstellung im Neanderthal-Museum
Forum: Veranstaltungen
Autor: Renate
Antworten: 4

Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Hund, Erde, Haus

Impressum | Datenschutz